Sylvie Müller steht an der Spitze der Gehrdener SPD

Sylvie Müller

 

Die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Gehrden hat heute Sylvie Müller zur neuen Vorsitzenden des Ortsvereins gewählt. Die 55-jährige selbstständige Kauffrau aus Lenthe tritt die Nachfolge von Henning Harter an, der fünfzehn Jahre an der Spitze der Gehrdener Sozialdemokraten stand.

 

Harter hatte zuvor auf eine erneute Kandidatur verzichtet und will sich zukünftig auf seine beiden Ämter als Fraktionsvorsitzender und Erster stellvertretender Bürgermeister konzentrieren. Sylvie Müller war fünfzehn Jahre als stellvertretende Vorsitzende im Ortsverein tätig, bevor sie jetzt mit einem überzeugenden Wahlergebnis die Nachfolge von Henning Harter antritt.

Neu im Amt sind zudem Kai Stahn aus Alt-Gehrden und Michael Passior aus Leveste als die beiden stellvertretenden Vorsitzenden des Ortsvereins. In Personalunion übernimmt Kai Stahn wie bisher die Aufgaben des Kassenwarts. Zur Schriftführerin wurde Brigitte Ermerling aus Lenthe wiedergewählt.

Ebenfalls neu gewählt wurden die Beisitzer im Vorstand des Ortsvereins. Zukünftig werden die Vorstandsmitglieder in ihrer Arbeit von Beate Banse, Iris Becker-Kierig, Dr. Carsten Böhm, Beatrice Büchse, Henning Harter, Rolf Meyer, Peter Nispel und Holger Struß unterstützt.

Zu Beginn der Mitgliederversammlung blickte Henning Harter noch einmal auf seine lange Zeit als Vorsitzender des Ortsvereins zurück. „Die SPD gestaltet die Politik in Gehrden an wesentlicher Stelle mit", so Harter, der zugleich die gute Zusammenarbeit mit den Christdemokraten im Gehrdener Stadtrat betonte. Als einen Meilenstein seiner Amtszeit hob er die erfolgreiche Wahl des SPD-Bürgermeisterkandidaten Cord Mittendorf im Jahr 2014 hervor. Als weitere herausragende Ereignisse nannte Henning Harter den Bau des Kunstrasenplatzes auf der Gehrdener Bezirkssportanlage, die Umsetzung und schnelle Vermarktung der Baugebiete Thiemorgen und Großes Neddernholz sowie die Planung des dritten Bauabschnitts im Langen Feld.

In ihrer Bewerbungsrede vor den Vorstandswahlen bezeichnete Sylvie Müller die Nachwuchswerbung, Bildung und die Entwicklung von bezahlbarem Wohnraum als wichtige Aufgaben des SPD-Ortsvereins für die nahe Zukunft.

Wechsel_Vorstand

Der neue Vorstand um Kai Stahn (links), Michael Passior (rechts), Brigitte Ermerling (Mitte) und Sylvie Müller bedankt sich bei Henning Harter. (Foto: Calenberger Zeitung)

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.