Zum Inhalt springen
Cord Mittendorf Foto: Cord Mittendorf
Cord Mittendorf

29. März 2022: SPD Gehrden nominiert Cord Mittendorf

Mit großer Mehrheit hat der SPD-Ortsverein Gehrden in seiner Mitgliederversammlung am Donnerstagabend den amtierenden Bürgermeister von Gehrden, Cord Mittendorf, erneut zum Kandidaten für das Bürgermeisteramt gekürt.
Die Wahl findet am 25. September 2022 statt.

„Cord Mittendorf ist ein führungssicherer und kompetenter Bürgermeister“, attestiert SPD- Ortsvereins-Vorsitzende Sylvie Müller. Ob Flüchtlingskrise, Corona-Pandemie oder im Bildungsbereich – unterschiedlichste, und gewohnte und unvorhersehbare Handlungsfelder haben die Amtszeit von Cord Mittendorf seit 2014 geprägt. „Er arbeitet ruhig und besonnen. Häufig ohne, dass es in der Öffentlichkeit gesehen wird“, beschreibt Müller die Vorgehensweise. „Es geht ihm um lösungsorientierte Ergebnisse, die dem Rat der Stadt vorgelegt werden können, wenn sie entscheidungsreif sind.“

Durch seine sehr gute Vernetzung in der Region Hannover, mit den Nachbarkommunen und bis in den Niedersächsischen Landtag und in die Landesregierung, ließen sich Synergien finden - oder Mittel, die der Stadt Gehrden zugutekommen. Die SPD hat daher klar festgelegt, dass aus ihrer Sicht diese Arbeit von Cord Mittendorf weitergeführt werden soll.

Sylvie Müller: „In den letzten acht Jahren hat Cord Mittendorf mit viel Einsatz und Energie seine Stärke als Gehrdener - der jeden Tag mitten in Gehrden nicht nur arbeitet, sondern auch lebt, mit den Bürgerinnen und Bürgern auf der Straße in Kontakt ist und die Sorgen und Nöte hautnah miterlebt – deutlich gemacht. Cord Mittendorf wird Gehrden weiter in eine sichere Zukunft führen.“

Die SPD Gehrden bestätigt mit der erneuten Aufstellung von Cord Mittendorf den Wunsch nach einem starken, sachorientierten Bürgermeister für Gehrden.

Cord Mittendorf Foto: SPD Gehrden

Vorherige Meldung: Keine Standortdebatte in Gehrden

Alle Meldungen